Was bedeutet Parkinson-Komplexbehandlung bzw. -theapie?

Die Parkinson-Komplextherapie stellt in Deutschland eine multimodale,stationäre Behandlungsmöglichkeit für Patienten mit einem idiopathischen oder einem atypischen Parkinson-Syndrom dar, welche die ambulanten und akut-stationären Behandlungsmöglichkeiten ideal ergänzt. Durch die hohe Therapieintensität und Multidisziplinarität der Behandlung können sowohl motorische als auch nichtmotorische Probleme der Patienten differenziert behandelt und in den meisten Fällen eine Verbesserung des Funktionsniveaus erreicht werden. Psychiatrische und psychosoziale Probleme sollten diagnostisch erkannt und bei der Therapieplanung berücksichtigt werden, um dasZiel einer nachhaltigen Stabilisierung und Verbesserung von Krankheitsbewältigung und Lebensqualität zu erreichen.

Es ist ein zwei- bis dreiwöchiger stationärer Aufenthalt vorgesehen.

 

Als multimodale Therapie [von lat. multus ‘viel, groß, stark; von lat. modus ‘Maß, Ziel, Vorschrift, Art und Weise; auch interdisziplinäre Therapie] wird laut Wikipedia generell eine therapeutische Vorgehensweise bezeichnet, bei der unterschiedliche Behandlungsansätze miteinander kombiniert werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

 

 

WALDBADEN

Studien belegen: Natur beruhigt und erfrischt, verursacht eine heitere Stimmung und wirkt positiv auf unser Immunsystem. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich ein auf ein intensives, für Körper und Seele entspannendes Naturerlebnis im Wald.

verschiedene Veranstalter

 

 

Aus der Sendung Visite vom 16.04.2019 


aus PARKOUR kompakt 05




Fahrradfahren hält Neurone in Takt

aus Parkinson aktuell


Interview vom 23.06.2018 auf Sport 1


Tipps zum Umgang mit der Erkrankung



Lass mich langsamer gehen, Herr

Entlaste das eilige Schlagen meines Herzens
durch das Stillewerden meiner Seele.
Lass meine hastigen Schritte stetiger werden
mit dem Blick auf die weite Zeit der Ewigkeit.
Gib mir inmitten der Verwirrung des Tages
die Ruhe der ewigen Berge.
Löse die Anspannung meiner Nerven und Muskeln
durch die sanfte Musik der singenden Wasser,
die in meiner Erinnerung lebendig sind.
Lass mich die Zauberkraft des Schlafes erkennen,
die mich erneuert.
Lehre mich die Kunst des freien Augenblicks.
Lass mich langsamer gehen,
um die Blume zu sehen,
ein paar Worte mit einem Freund zu wechseln,
einen Hund zu streicheln
ein paar Zeilen in einem Buch zu lesen.
Lass mich langsamer gehen, Herr,
und gib mir den Wunsch,
meine Wurzeln tief in den ewigen Grund zusenken,
damit ich emporwachse
zu meiner wahren Bestimmung.

(Gebet aus Süd-Afrika)

 

 


Parkinson - eine Aufschlüsselung

 

P  manchmal pausieren

a  aber

richtig ro(a)sten

k  kann

i  ich

n  noch

s  sehr viel später

o  ohne Einschränkung

nachdem ich gelebt habe

 

©riwa